DSC03125_Effekt

Saisonstart 2017

Auch dieses Jahr geht es einmal mehr pünktlich aufwärts. Wir starten Mitte Mai in die Vorsaison bis Planalp und fahren vier Mal pro Tag ab Brienz: 10.45 Uhr, 12.00 Uhr, 13.45 Uhr und 15.45 Uhr.

Mit Planalp wird zum einen der von Walsern gegründete Weiler oberhalb von Brienz bezeichnet, zum anderen die Alp Planalp, die beim Weiler anfängt und bis hinauf zum Brienzergrat reicht. Der Weiler Planalp liegt auf 1341 m ü. M. Die Alp Planalp beginnt oberhalb (nördlich) der Mülibachflue (Steilwand oberhalb Brienz). Im Westen wird die Planalp durch den Tanngrindel von Rotschalp abgegrenzt. Im Osten verläuft die Grenze über das Grätli bis hinaus zum Brienzer Rothorn. Im Norden stellt der Brienzergrat die Grenze dar. Der Weiler Planalp, auch als Husstatt bezeichnet, ist eine alte Walsersiedelung die früher ganzjährig bewohnt war. Heute wird es noch als Maiensäss durch ca. verschiedene Bauern verwendet. Daneben hat es eine Vielzahl von Ferienhäusern, ein Restaurant sowie ein Berghaus mit Einzel- und Familienzimmern sowie Massenlager.